Postoperative Therapie

Die postoperative Therapie bedeutet in unserer Praxis die Versorgung des Patienten nach chirurgischen Eingriffen. Es werden die Wunden versorgt, verbunden, bei Bedarf gereinigt, etc. Bei Schmerzen erfolgt eine gezielte, dem Menschen und seinen Bedürfnissen angepasste Schmerztherapie, eine Blutverdünnungstherapie (sofern erforderlich) zur Verhinderung von Thrombosen. Falls erforderlich wird die entsprechende Physikalische Therapie eingeleitet. Die Fäden, Klammern oder andere Verschlussmaterialien werden fachgerecht entnommen und die Restwunden versorgt. Es erfolgt ebenfalls eine gezielte Beratung und Behandlung der entsprechenden Narbenbildung immer mit dem Ziel, Narben klein zu halten, Fehlfunktionen zu verhindern, Gefühlsstörungen zu vermeiden, Defekte
ästhetischer darzustellen und Narbengranulome zu verhindern. Dies kann mit Hilfe der Medizinischen Kosmetik, mittels der Lasertherapie, durch Akupunktur, Störfeldtherapie, Tuinatherapie, Lymphdrainage und durch verschiedene andere Verfahren erfolgen.

Diese Webseite verwendet Cookies. So können wir Ihnen das bestmögliche Nutzererlebnis bieten. Weitere Informationen finden Sie in der Datenschutzerklärung.