Erweiterte Allergiediagnostik (EAP Testungen)

Im Rahmen der erweiterten Allergiediagnostik benutzen wir in unserer Praxis unter anderem den EAP Test (Elektro-Akupunktur-Diagnose). Hierbei wird der elektrische Hautwiderstand an verschiedenen Akupunkturpunkten gemessen. Der Widerstand wird gemessen, während wir den Patienten mit Allergenen in Kontakt bringen. Verändert sich der Hautwiderstand über ein gewisses Maß hinaus, kann man davon ausgehen, dass es sich bei dem Patienten um eine Überempfindlichkeitsreaktion auf das entsprechende Allergen handelt. Beim EAP Test werden elektromagnetische Schwingungen von Allergenen und anderen Substanzen am menschlichen Körper gemessen. Ändert sich der Hautwiderstand an verschiedenen Akupunkturpunkten, ist wie bereits oben beschrieben von einer möglichen Überempfindlichkeitsreaktion des Menschen auf eine entsprechende Substanz zu sprechen. Hierbei kann es sich dann entsprechend der erweiterten Anamnese um eine mögliche Allergenität oder Überempfindlichkeit gegen diese Substanz handeln, was Hinweis oder Ursache für vielfältige Erkrankungen sein kann.

Diese Webseite verwendet Cookies. So können wir Ihnen das bestmögliche Nutzererlebnis bieten. Weitere Informationen finden Sie in der Datenschutzerklärung.